AGB und Allgemeines

Stand: 09.04.2017

Allgemeines

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.

Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellverweis: eRecht24

Hinweis auf EU-Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit:
http://ec.europa.eu/consumers/odr
Meine E-Mail-Adresse befindet sich unten im Impressum.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltung

1. Die nachfolgenden allgemeinen Liefer- und Geschäftsbedingungen (im folgenden AGB genannt) gelten für alle von der Künstlerin durchgeführten Aufträge, Angebote, Lieferungen und Leistungen und gelten als vereinbart mit Entgegennahme der Lieferung oder Leistung bzw. des Angebots des Fotografen durch den Kunden, spätestens jedoch mit der Annahme des Bildmaterials zur Veröffentlichung.

2. Die AGB gelten im Rahmen einer laufenden Geschäftsbeziehung, sofern nicht ausdrücklich abweichende Regelungen getroffen werden.

3. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden erlangen keine Gültigkeit, es sei denn, dass der Fotograf diese schriftlich anerkennt. Abweichenden Geschäftsbedingungen des Kunden wird hiermit widersprochen. Wenn der Kunde den AGB widersprechen will, ist dieses schriftlich binnen drei Werktagen zu erklären.

Leistungen

Hilfestellung – Beratung und Hilfestellung vorab per eMail oder Telefon um alle Details zu klären. Gerne helfe ich auch bei der Outfit-Wahl und gebe hilfreiche Tipps für Posing und Mimik beim Fotoshooting.

Online Cloudspeicher – Temporäre Online Galerie in Webgröße mit Logo / Wasserzeichen für bequeme Bildauswahl von
Zuhause aus. Ich berate Dich gerne bei der richtigen Bildauswahl.

Nutzungsrechte – Komplette Nutzungsrechte für den Privatgebrauch (jedoch NICHT kommerziell)

Individuelle, geschmackvolle und liebevolle Bildbearbeitung machen Deine Bilder einzigartig und ganz persönlich. Aufwendige Bildretusche in meinem eigenen künstlerischen Stil geben den Bildern einen edlen und exquisiten Look.
Zu einem erfolgreichen Fotoshooting gehört bei mir von der ersten Kontaktaufnahme an die Beratung zu Ideenfindung, Outfit, Location, Styling, aber auch Konditionen und Nutzungsrechte können dadurch geklärt und gemeinsam vereinbart werden.
Nach dem Shooting stelle ich Dir eine Online-Bildauswahl zur Verfügung, aus der Du Deine Favoriten zur Bearbeitung auswählst. Sollten die im Paketpreis enthaltenen Bilder nicht ausreichen, kannst Du jederzeit weitere Bilder aussuchen und zusätzlich bestellen.
Nach Auswahl und Freigabe der Bilder sende ich Dir Dein Fotopaket zu. Du erhältst eine CD mit Deinen bearbeiteten Bildern hochaufgelöst ohne Logo, in Webgröße mit meinem Logo versehen. Gerne kannst Du nach dem Shooting später jederzeit weitere Bilder bei mir nachbestellen.

Keine Übergabe unbearbeiteter Bilder oder unbearbeiteter Auswahlbilder
Die Bilder (zum Beispiel RAW- oder JPEG-Format im folgenden Rohbilder genannt) aus der Kamera sind nur ein Zwischenprodukt, dass zur Auswahl der Bilder verwendet wird, die fertig bearbeitet an meine Kunden übergeben werden. Diese Rohbilder aus der Kamera werden nicht an Kunden übergeben oder zum Download bereit gestellt.

Honorare, Teilnahme und Stornobedingungen für Aufträge/Buchungen

1. Alle Preise sind gem. §19 UstG Kleinunternehmerregelung ohne ausgewiesene Umsatzsteuer.

2. Bitte beachte die Gebühren im Falle, dass du einen bereits gebuchten Termin nicht wahrnehmen kannst: Grundsätzlich ist ein verschieben des gebuchten Shootingtermins möglich, jedoch sollte mindestens 10 Tage vorher bescheid gegeben werden damit für dich keine Stornierungskosten entstehen. Falls du einen bereits gebuchten Termin
nicht wahrnehmen kannst, solltest du mir mindestens 48 Stunden vorher absagen. Bei Absagen eines Termins unter den 48 Stunden vor dem Shooting, fallen 75 % des Betrages an. Bei Nichterscheinen ohne vorherige Widerrufserklärung 100 %! Bei Erscheinen zum Shooting auch ohne Abnahme von Bildern wird immer der volle vereinbarte Betrag fällig.

3. Es gilt das vereinbarte Honorar. Ist kein Honorar vereinbart worden, wird der Aufwand nach aufgewendeten Stunden durch den Künstler abgerechnet. Pro angefangene Stunde wird EUR 35,- berechnet.

4. Mit dem vereinbarten Honorar wird die einmalige Nutzung des Bildmaterials zu dem vereinbarten Zweck gemäß Abschnitt Nutzung abgegolten. Durch den Auftrag anfallende Kosten und Auslagen (z.B. Material- und Laborkosten, Modellhonorare, Kosten für erforderliche Requisiten, Reisekosten, erforderliche Spesen etc.) sind nicht im Honorar enthalten und gehen zu Lasten des Kunden.

5. Der Künstler ist berechtigt, Leistungen von Dritten, die zur Durchführung der Produktion eingekauft werden müssen, im Namen und mit Vollmacht sowie für Rechnung des Kunden in Auftrag zu geben.

6. Der Honoraranspruch ist bei Ablieferung der Aufnahme fällig. Wird eine Produktion in Teilen abgeliefert, so ist das entsprechende Teilhonorar mit jeweiliger Lieferung fällig. Das Honorar ist auch dann in voller Höhe zu zahlen, wenn das in Auftrag gegebene und gelieferte Bildmaterial nicht veröffentlicht wird.

7. Vorbehaltlich einer anderweitigen Regelung werden die Aufnahmen, die dem Kunden nach Abschluss der Produktion zur Abnahme vorgelegt werden, durch die Künstlerin ausgewählt.

8. Sind der Künstlerin innerhalb von zwei Wochen nach Ablieferung der Aufnahmen keine schriftlichen Mängelrügen zugegangen, gelten die Aufnahmen als vertragsgemäß und mängelfrei abgenommen.

Überlassenes Bildmaterial (analog und digital)

1. Jegliches dem Kunden überlassene Bildmaterial, gleich in welcher Schaffensstufe oder in welcher technischen Form es vorliegt, zum Beispiel als ausbelichtetes Foto auf Papier oder elektronisches bzw. digital übermitteltes Bildmaterial, unterliegt den vorliegenden AGB. Der Kunde erkennt an, dass es sich bei dem von der Küsntlerin gelieferten Bildmaterial um urheberrechtlich geschützte Lichtbildwerke i.S.v. § 2 Abs.1 Ziff.5 Urheberrechtsgesetz handelt.

2. Das überlassene Bildmaterial bleibt Eigentum der Künstlerin, und zwar auch in dem Fall, dass Schadensersatz hierfür geleistet wird. Der Kunde behandelt das Bildmaterial sorgfältig und pfleglich und darf es an Dritte nur zu geschäftsinternen Zwecken der Sichtung, Auswahl und technischen Verarbeitung weitergeben.

Nutzungsrechte

1. Der Kunde erwirbt grundsätzlich nur ein einfaches Nutzungsrecht zur einmaligen Verwendung. Ausschließliche Nutzungsrechte, medienbezogene oder räumliche Exklusivrechte oder Sperrfristen müssen gesondert vereinbart werden und sind ohne schriftliche Vereinbarung mit der Künstlerin nicht zulässig. Der Kunde darf die Nutzungsrechte nicht an Dritte weiter geben.

2. Mit der Lieferung wird lediglich das Nutzungsrecht übertragen für die einmalige Nutzung des Bildmaterials zu dem vom Kunden angegebenen Zweck und in der Publikation und in dem Medium oder Datenträger. Der Nutzungszweck wird für private, nicht öffentliche Nutzung vereinbart, so lange keine andere schriftliche Vereinbarung getroffen wird.

3. Jede über Ziffer 3. hinausgehende Nutzung, Verwertung, Vervielfältigung, Verbreitung oder Veröffentlichung ist honorarpflichtig und bedarf der vorherigen ausdrücklichen Zustimmung des Fotografen. Insbesondere die Weitergabe des digitalisierten Bildmaterials im Wege der Datenfernübertragung, Veröffentlichung in Online-Medien oder auf Datenträgern, die zur öffentlichen Wiedergabe auf Bildschirmen oder zur Herstellung von Hardcopies geeignet sind, muss gesondert vereinbart werden und ist ohne schriftliche Vereinbarung mit der Künstlerin nicht zulässig.

4. Das Bildmaterial darf nicht abgezeichnet, nachgestellt fotografiert oder anderweitig als Motiv benutzt werden. Die Veränderungen des Bildmaterials zur Erstellung eines neuen urheberrechtlich geschützten Werkes sind nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der Künstlerin zulässig.

5. Digitale Daten aber auch ausbelichtete Fotografien sind nach Abschluss der Nutzung grundsätzlich zu löschen bzw. sind die Datenträger zu vernichten. Die Künstlerin haftet nicht für den Bestand und/oder die Möglichkeit einer erneuten Lieferung der Daten. Überlässt die Künstlerin auf Anforderung des Kunden oder mit dessen Einverständnis Bildmaterial lediglich zum Zwecke der Prüfung, ob eine Nutzung oder Veröffentlichung in Betracht kommt, hat der Kunde digitale Daten sind zu löschen bzw. sind die Datenträger zu vernichten oder zurückzugeben.

6. Die Einräumung der Nutzungsrechte steht unter der aufschiebenden Bedingung der vollständigen Bezahlung sämtlicher Zahlungsansprüche der Künstlerin aus dem jeweiligen Vertragsverhältnis.

Haftung

1. Der Fotograf übernimmt keine Haftung für die Verletzung von Rechten abgebildeter Personen oder Objekte, es sei denn, es wird ein entsprechend unterzeichnetes Release-Formular beigefügt. Ab dem Zeitpunkt der ordnungsgemäßen Lieferung des Bildmaterials ist der Kunde für dessen sachgemäße Verwendung verantwortlich.

2. Der Erwerb von Nutzungsrechten über das fotografische Urheberrecht hinaus, z. B. für abgebildete Werke der bildenden oder angewandten Kunst sowie die Einholung von Veröffentlichungsgenehmigungen bei Sammlungen, Museen etc. obliegt dem Kunden. Der Kunde ist Verantwortlich für die Betextung sowie die sich aus der konkreten Veröffentlichung ergebenden Sinnzusammenhänge.

Vertragsstrafe, Schadensersatz

1. Bei unterlassenem, unvollständigem, falsch platziertem oder nicht zuordnungsfähigem Urhebervermerk und bei jeglicher unberechtigten (ohne Zustimmung des Fotografen erfolgten) Nutzung, Verwendung, Wiedergabe oder Weitergabe des Bildmaterials ist für jeden Einzelfall eine Vertragsstrafe in Höhe des doppelten Nutzungshonorars zu zahlen, vorbehaltlich weitergehender Schadensersatzansprüche.

Allgemeines

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland als vereinbart, und zwar auch bei Lieferungen ins Ausland.

2. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, wenn der Kunde Vollkaufmann ist, der Wohnsitz des Fotografen.

3. Nebenabreden zum Vertrag oder zu diesen AGB bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

4. Die EU-Kommission hat eine Internetplattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten („OS-Plattform“) zwischen Unternehmern und Verbrauchern eingerichtet. Die OS-Plattform ist erreichbar unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/.

5. Die etwaige Nichtigkeit bzw. Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser AGB berührt nicht die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen. Die Parteien verpflichten sich, die ungültige Bestimmung durch eine dem Sinn entsprechende, wirksame Bestimmung zu ersetzen, die der angestrebten Regelung wirtschaftlich und juristisch am nächsten kommt.